Skip to main content

Brauche ich einen Koffer für eine Westerngitarre?

Koffer für eine WesterngitarreGenerell ist es immer ratsam sein Instrument in einem Koffer für eine Westerngitarre zu verstauen.
Dieser bietet ihrem Instrument nämlich den besten Schutz bei Transport, Lagerung, sich ändernden Wetterverhältnissen und auf der Bühne. Zudem dämpft er in einem geringen Maße auch starke Temperaturschwankungen ab und verhindert so dass sich die Gitarre verstimmt oder der Hals verzieht.
Eine geschützte Westerngitarre weist weniger Gebrauchsspuren auf und ist damit auch im Wert stabiler als eine lieblos, sich selbst überlassene Gitarre.

Worauf sollte man bei einem Koffer für eine Westerngitarre achten?

Es gibt günstige Koffer für eine Westerngitarre, welche die Gitarre bereits gut schützen. Preisinternsivere Formkoffer bieten zusätzliche Vorteile, da sie der Form des Instrumentes angepasst sind und so ein Verrutschen innerhalb des Koffers vorbeugen. Das Innenleben ist meist mit weichem Kunststoff bezogen und zusätzlich gepolstert, dies verhindert dass der empfindliche Lack Schaden nimmt. Zudem besitzen sie ein kleines Fach um zum Beispiel Ersatzsaiten, Plektren oder kürzere Gitarrenkabel verstauen zu können.
Um ein ungewolltes Öffnen des Koffers und ein Herausfallen der Westerngitarre zu vermeiden sollte der Gitarrenkoffer mit mindestens drei Schnappverschlüssen zu verschließen sein.

Die Nachteile von einem Koffer für eine Westerngitarre

Neben den Vorteilen gibt es auch einige Fakten die gegen die Anschaffung eines Koffers sprechen können und deshalb zu bedenken sind.
Bei einem Gitarrenkoffer handelt es sich um ein starres Gebilde, welches nicht verformt werden kann und beim Transport viel Platz beansprucht. In kleinere Kofferräume passen sie auf Grund der Länge oft nicht hinein. Des Weiteren sind vor allem die Formkoffer sehr teuer und schwer.
Eine Alternative hierzu bieten die Gitarrenleichtkoffer. Diese ähneln einer gewöhnlichen Gitarrentasche, sind aber weitaus besser gepolstert und bieten ungleich mehr Schutz vor Schlägen, Stößen oder Stürzen.

Abschließend kann man also sagen, dass die Westerngitarre definitiv in einen Koffer gehört. Je nach Budget, Vorliebe und Platz muss man sich nur noch entscheiden welcher am besten zu seiner Gitarre passt.



Ähnliche Beiträge