Skip to main content

Die Concert Westerngitarre

Takamine Legacy EF261SBL

613,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Takamine P1DC LH

1.989,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Taylor 414CE

2.399,00 € 3.021,96 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Ovation CE44-1

459,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Concert Westerngitarre

Die Concert Westerngitarre bezeichnet man eine bestimme Art der Westerngitarre. Modelle jener Bauform sind besonders klein, weshalb ihnen die Kennung 0 verliehen wurde (je mehr Nullen, desto größer – je weniger, desto kleiner). Da Westerngitarren der Bauform Concert besonders klein gehalten sind, werden sie sehr gerne als Reisegitarren verwendet. Außerdem greifen viele Anfänger auf die Modelle zurück, da sie sehr leicht zu überschauen sind.

Klangliche Eigenschaften der Westerngitarrenbauform Concert 0

Bereits beim ersten Spielen fällt auf, wie leise Westerngitarren der Bauform Concert (0) sind. Doch keinesfalls ist das etwas negatives. Durch den besonders kleinen Klangkörper kommt es nicht vor, dass Tiefen und Höhen ineinander Verschwimmen und ein undeutliches Klangbild erschaffen. Stattdessen ist bei einer Concert Westerngitarre stets gegeben, dass jeder einzelne Ton klar herausschallt. Selbst bei Akkorden ist jede Saite einzeln herauszuhören, was auf die Präzision der Concert Bauform zurückzuführen ist. Aus diesem Grund werden die Modelle auch sehr gerne für das Studio verwendet. Sofern ein Tonabnehmer verbaut und ein geeigneter Verstärker vorhanden ist, sind Concert Westerngitarren auch sehr gut für Live-Auftritte geeignet. Die Saiten klingen in der Regel sehr warm – bei Concert Modellen wird bewusst auf Brillanz verzichtet, um ein tiefenlastigeres, aber dafür auch wärmeres Klangbild zu erhalten.

Technische Aspekte der Concert Bauform

Da die Westerngitarrenbauform Concert 0 sehr klein gehalten ist, sind Modelle jener Bauart auch sehr leicht zu spielen. Sie weisen nur ein sehr geringes Gewicht auf, weshalb sie auch ohne Rückenschmerzen im Stehen gespielt werden können. Für Anfänger sind diese Modelle besonders geeignet, da es ihnen leicht möglich ist, beim Spielen die Bewegungen der Schlaghand zu beobachten – nicht etwa wird diese, wie bei größeren Modellen, von der Dicke des Korpus verdeckt. Geformt sind Concert Westerngitarren zu den Schultern hin sehr rundlich, während die Engstelle auf Höhe des Korpus noch schmaler ist als bei anderen Modellen. Zum unteren Ende hin wird die Gitarre wieder sehr breit.

Martin Guitars 000RS1 Westerngitarre

999,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Yamaha GAPXT2OVS

352,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Takamine GD93CE

416,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Baton Rouge L-6B

319,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen

Concert Westerngitarre: beliebte Exemplare

Ein sehr erfolgreiches Concert Modell des mittleren Preis-Segments ist die Epiphone EF-500RCCE. Diese Gitarre besitzt einen massiven Palisander Korpus, der durch eine Zederndecke abgerundet wird. Die Optik ist sehr schlicht gehalten und gilt somit als besonders zeitlos. Ebenfalls konnte Martin ein erfolgreiches Concert Modell produzieren: Die Martin OMCPA5 besteht nicht nur aus hochwertigen Hölzern, sondern besitzt durch den satin-schwarzen Lack auch eine einzigartige Optik. Besonders preiswert ist die CORT LUCE450C-NS. Diese Gitarre besitzt einen absolut eigenen Klang, da die Decke aus dem gleichen Holz gefertigt wurde wie Boden und Zargen, was sehr selten der Fall ist – in diesem Fall geht es um Mahagoni. Einzigartig ist zudem, dass der Hals erst am 18. Bund in den Korpus mündet. Somit kann auf einen Cutaway verzichtet werden, wodurch ein besonders voller Klang erzielt wird.