Skip to main content

Ist eine Westerngitarre über einen E-Gitarren-Verstärker spielbar – oder andersherum?

Bei vielen Gitarristen kommt bereits sehr früh die Frage auf: Ist eine Westerngitarre über einen E-Gitarren-Verstärker spielbar? Da gute Verstärker häufig teuer sein können, wäre es vor allem für Anfänger eine tolle Sache, einen einzigen Verstärker für Western- und E-Gitarre zu haben. Die kurze Antwort, ob dies möglich ist, lautet: Ja. Allerdings sollten dabei einige wichtige Sachen bedacht werden.

Westerngitarre über einen E-Gitarren-VerstärkerEine Westerngitarre am E-Gitarrenverstärker spielen

Eine Westerngitarre an einem E-Gitarrenverstärker zu spielen, ist prinzipiell kein Problem. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die Westerngitarre tatsächlich einen 6,3 mm Klinken-Eingang hat. Während dies bei E-Gitarren und dessen Verstärkern Standard ist, gibt es durchaus Westerngitarren, die per XLR betrieben werden – in diesem Fall ist keine Kompatibilität gegeben. Außerdem kann ein Westernmodell an einem E-Gitarrenverstärker natürlich niemals die volle Klangvielfalt entwickeln. Es empfiehlt sich daher in jedem Fall, einen geeigneten Akustik-Verstärker zu kaufen. Für zwischendurch oder als kurzfristige Notlösung ist die Benutzung jedoch möglich. Der einzige nennenswerte Vorteil dabei ist, dass durch die Benutzung eines E-Gitarrenverstärkers auch Effekte verwendet werden können, die Westerngitarristen sonst fremd sind. Dazu zählen zum Beispiel Distortion, Crunch oder andere Verzerrungen.

Eine E-Gitarre über einen Westerngitarrenverstärker spielen

Es ist Vorsicht geboten, wenn eine E-Gitarre über einen Westerngitarrenverstärker gespielt wird. Zwar ist auch hier prinzipiell eine Kompatibilität gegeben, die als Notlösung in Betracht zu ziehen ist. Jedoch basiert das Signal eines E-Gitarren-Tonabnehmers häufig auf besonders tiefen Frequenzen. Bei billigen Verstärkern kann daher ein Schaden entstehen, da diese keine derart tiefen Frequenzen wiedergeben können. Außerdem bieten Westerngitarrenverstärker in der Regel keine Effekte an, die bei E-Gitarren als wichtig gelten, wie z.B. Distortion. Es wird zudem strengstens davon abgeraten, ein Effektpedal für E-Gitarren an einem Westerngitarrenverstärker zu verwenden. Stark verzerrte Sounds können bei häufiger Benutzung auch preiswertere Verstärker beschädigen. Im Clean-Modus ist jedoch nicht nur die Westerngitarre kompatibel mit E-Gitarrenverstärker, sondern auch andersherum.