Skip to main content

Die Stagg Westerngitarre

Yamaha F310 Anfänger-Set

159,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Cort GA10F NAT

549,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
FENDER CD-60 CE

276,06 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Epiphone 1963 EJ-45

195,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen

Stagg ist ein Hersteller diverser Musikinstrumente. GegründetStagg Westerngitarre im Jahre 1995, produziert das belgische Unternehmen seit jeher sowohl Gitarren, als auch Bässe, Mandolinen, Schlagzeuge und Blasinstrumente. Internationaler Erfolg gilt jedoch vor allem der Stagg Westerngitarre. Zahlreiche Modelle werden in verschiedenen Orten produziert und überall auf der Welt verkauft.

Thematik der Produktion bei Stagg

Vor allem die Produktion von Gitarren spielt eine große Rolle bei Stagg. Während E-Gitarren und Bässe zwar großen Erfolg einspielten, sind es die Westerngitarren von Stagg, denen die höchste Beliebtheit gilt. Bei der Produktion legt der Hersteller besonders viel Wert auf ein faires Preis-/Leistungsverhältnis. Die günstigsten Dreadnought Modelle sind bereits im zweistelligen Preisbereich käuflich. Zwar besitzen diese stellenweise eine mangelhafte Verarbeitung, gelten aber dennoch zu den hochwertigsten Anfänger-Instrumenten überhaupt. Die teureren Westerngitarren von Stagg sind hingegen perfekt verarbeitet und bestehen ausschließlich aus hochwertigen Materialien.

Erfolgreiche Stagg Westerngitarren

Eines der erfolgreichsten Modelle für Anfänger ist die Stagg SW201BK. Diese Dreadnought Gitarre mit Cutaway liefert einen druckvollen Klang, der durch den eingebauten Tonabnehmer zusätzlich verstärkt werden kann. Boden und Zargen sind aus Linde gefertigt, ebenso wie die Decke. In den Korpus mündet ein Nato-Hals, auf dem ein Ahorn-Griffbrett angebracht ist. Ebenfalls erfolgreich ist die Stagg Westerngitarre A2006. Dabei handelt es sich um ein Roundback-Modell, welches vor allem durch die auffällige Optik besticht. Der Korpus besitzt 14 kleine Schalllöcher, die über die Schultern verteilt sind und die Notwendigkeit eines zentralen Schalllochs ersetzen. Verfügbar ist die A2006 zudem in drei verschiedenen Farben – für jeden ist das richtige dabei. Außerdem konnte die Stagg SA40MJCFI-N für großen Erfolg sorgen. Diese Mini-Jumbo Westerngitarre ist in einer schlichten, naturbelassenen Optik gefertigt, überzeugt jedoch durch die hochwertigen Hölzer. So wurde die Decke aus Fichte angefertigt, während Boden und Zargen aus Mahagoni bestehen. Der Hals ist eine Nato-Komposition, das Griffbrett besteht wiederum aus Palisander.

Taylor 214CE-N

1.199,00 € 1.541,60 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Takamine EF-341-SC

1.259,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Martin DCPA5K

561,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Washburn WLO20S

414,34 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen

Vorteile von Stagg Gitarren

Der größte Vorteil einer Stagg Westerngitarre ist das Preis-/Leistungsverhältnis. Da die Gitarren in Japan angefertigt werden, sind die Produktionskosten sehr niedrig, was wiederum eine hohe Qualität zu einem geringen Preis erlaubt. Die günstigsten, non-elektrischen Westerngitarren von Stagg sind daher schon im zweistelligen Preisbereich erhältlich – ideal für Anfänger.

Nachteile einer Stagg Westerngitarre

Der größte Vorteil wird bei Stagg gleichzeitig zum größten Nachteil: Die Qualität und Verarbeitung der in Japan produzierten Westerngitarren ist für Profis oftmals unzureichend. Für Anfänger, Fortgeschrittene und Semi-Profis sind die Gitarren mehr als nur optimal, erhalten von beruflichen Musikern jedoch milde Kritik.

Takamine GB30CE BLK

416,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Ibanez V50NJP-NT Jampack Westerngitarren-Set

114,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Taylor 114

599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Ovation CE44-1

429,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen