Skip to main content

Westerngitarre Jumbo – was bedeutet das?

Westerngitarre Jumbo - was bedeutet das?Westerngitarren sind nicht nur in einer Größe erhältlich – wird die Gitarre mit einem größeren Korpus versehen, erhält sie die Bezeichnung Westerngitarre Jumbo . Die Jumbo Gitarre ist jedoch keine eigene Gitarrenhauptgattung, sondern zählt zu den Western- und Rhythmusgitarren. Der größere Korpus sorgt dafür, dass der Klang der Gitarre anders ausfällt. Deshalb wird die Jumbo Gitarre gerne bei Bluesgrass und Folk gespielt.

Größerer Korpus für größeren Klang

Die Jumbo Gitarre besitzt, gleich wie die Westerngitarre, Stahlsaiten. Gleichzeitig ist der Korpus größer und tiefer. Der größere Korpus sorgt dafür, dass das Klangvolumen ebenfalls an Größe gewinnt. Dies wiederum ist dafür verantwortlich, dass der Sound absolut überragend und zugleich voluminös ist. Da die Stahlseiten der Gitarre generell mehr Kraft in der Greifhand verlangen, ist die Jumbo Gitarre etwas schwieriger spielbar als die herkömmliche Westerngitarre. Speziell für Auftritte existieren wiederum eigen Jumbo Gitarren. Jedoch verursacht der größere Korpus oft Rückkoppelungen, sodass für Auftritte hochwertigere Jumbo Gitarren benötigt werden. Bei dieser Art Gitarre sind Sustainblöcke direkt in den Korpus eingearbeitet, welcher die Rückkoppelungen ausschließen bzw. vermindern.

Gerne auch live

Da die Jumbo Gitarre eine Westerngitarre ist, welche einen tollen Westerngitarre JumboSound besitzt, kommt sie gern bei zahlreichen Musikrichtungen zum Einsatz. Besonders gut harmoniert sie mit Folk-, Blues-, Rock- und Jazzmusik. Da für die Westerngitarre Jumbo Stahl- und Bronzesaiten verwendet werden, ist der Klang laut, kernig und energiegeladen. Jedoch kommen bei der Jumbo Gitarre eher Stahl- als Bronzesaiten zum Einsatz. Der tiefe Korpus gibt besonders gut druckvolle Mitteltöne wieder. Ebenfalls treten Bässe massig auf, sodass sie gerne bei Unplugged-Auftritten verwendet wird. Die Westerngitarre Jumbo besitzt hierbei immer einen speziellen Klang, welche eine normale Gitarre schwer bzw. schwerer erreicht.

Westerngitarre Jumbo: Der Kreativität keine Grenzen gesetzt

Wie die Jumbo Gitarre gespielt wird, liegt am Gitarristen. Obwohl die Seiten metallisch sind, wird zum Spielen der Gitarre nicht zwingendermaßen ein Plektrum benötigt. Die Saiten der Jumbo Gitarre können gezupft werden. Je nach Spielart klingt die Gitarre etwas anders, verliert jedoch nie ihren tiefen, kernigen Sound. Gleichfalls fällt das Slide-Spiel anders aus. Beim Slide-Spiel können dank des Korpus neue, andersartige Klänge hervorkommen. Manchmal können diese Klänge auch ungewöhnlich für all jene Klingen, welche mit dem Sound einer Jumbo Gitarre nicht vertraut sind. Für das Slide-Spiel auf der Jumbo Gitarre wird das sogenannte „Bottleneck“ benötigt. Dies ist ein Rohr, meist aus Glas, Messing oder Stahl gefertigt, welches über die Finger bzw. Greifhand gestülpt wird. Anschließend wird ganz normal gespielt, sodass die Klänge kreativ ausfallen können.



Ähnliche Beiträge